Objekt des Monats

Besondere Objekte erzählen Geschichten von und zu Theodor Fontane

Was wäre ein Archiv ohne seine vielen Sammlungsgegenstände, jeder einzelne reich an Geschichte und Geschichten? Eine kleine Auswahl unserer Lieblingsobjekte aus unseren Sammlungen und dem Umfeld des Archivs zeigen wir Ihnen hier. Aufgenommen haben wir die Reihe im Mai 2021 mit der Fontane-Büste – weitere Objekte folgten und folgen in Monatsabständen.

Juni 2024

Lesehalle für Frauen

Theodor Fontanes Roman »Mathilde Möhring« beleuchtet seine Unterstützung der öffentlichen Lesehallenbewegung im ausgehenden 19. Jahrhundert.

Weiterlesen

Mai 2024

Lesende Dame

1872 widmete Adolph Menzel  Emilie Fontane eine kleine Gouache, die derzeit in der Ausstellung »Emilie200« im Fontane-Archiv zu sehen ist.

Weiterlesen

April 2024

Emilie Fontane

Die hier erstmals zusammengetragenen Lebensdokumente Emilie Fontanes sind Zeugnis einer komplizierten Identitätsfindung.

Weiterlesen

März 2024

Drachenmilch

Eine Eifersuchtsgeschichte: Ein Brief vom 14. April 1850 von Emilie Fontane an Wilhelm Wolfsohn gibt Auskunft über die Beziehung Theodor Fontanes zu Sophie von Melgunow.

Weiterlesen

Februar 2024

Praktikum im Fontane-Archiv anno 1967

56 Jahre nach ihrem Praktikum am Theodor-Fontane-Archiv überreicht Dr. Maria Peter dem Archiv ein Exemplar ihrer damals entstandenen Diplomarbeit »Theodor Fontane und Polen«.

Weiterlesen

Januar 2024

Dominik-Ausgabe

Die erste Gesamtausgabe der Werke Fontanes ist nach dem Verleger, der sie initiierte, Emil Dominik benannt. Das Theodor-Fontane-Archiv konnte ein vollständiges ungebundenes Exemplar der Dominik-Ausgabe in 48 Lieferungen von einem Berliner Sammler übernehmen.

Weiterlesen

Dezember 2023

»Schmalhans«

Neuerscheinung: Unter dem Titel Schmalhansküchenmeisterstudien versus Petitionsschriftstellerei erforschen Lothar Weigert und Klaus-Peter Möller Fontanes bislang kaum bekannte Tätigkeit für den Berliner Zweigverein der Deutschen Schillerstiftung.

Weiterlesen

November 2023

Lyrischer Fontane

Julius Babs Buch »Lyrische Porträte« von 1912 widmet sich verschiedene Persönlichkeiten aus Politik, Literatur und Musik, darunter auch Fontane. Das Inhaltsverzeichnis ist Abbild eines gewaltsam abgebrochenen deutschen und jüdischen Bildungskanons.

Weiterlesen

Oktober 2023

Oktoberlied

Neuerwerbung am Fontane-Archiv: Wir stellen Theodor Fontanes eigenhändiges Geburtstagsgedicht an Theodor Storm aus dem Jahr 1853 vor.

Weiterlesen

September 2023

Heines »Romanzero«

Die Lektürespuren in Fontanes Handexemplar von Heinrich Heines »Romanzero« geben Aufschluss über Fontanes Heine-Rezeption. In der Ausstellung »Dichter? Liebe! - Heines berühmte Leserschaft« im Heinrich-Heine-Institut Düsseldorf ist das Exemplar ab 16. September 2023 zu sehen.

Weiterlesen

August 2023

»Greta Minde« aus Stanford

Das Fontane-Archiv erhält eine bis dato unbekannte und in keinem Bibliothekskatalog verzeichnete englische Übersetzung von Fontanes Grete Minde.

Weiterlesen

Juli 2023

Umzug nach Sodom

Eine der frühen Briefausgaben aus dem Jahr 1910 gibt einen Einblick in Fontanes Haltung zur Homosexualität.

Weiterlesen

Juni 2023

Sammlungsgeschichte(n)

Jetzt vollständig online zugänglich: die 188 Einzelstücke umfassende Dauerleihgabe des Vereins für die Geschichte Berlins mit Fontane-Handschriften und Briefen prominenter Zeitgenossen an Fontane.

Weiterlesen

Mai 2023

Fontane-Krimis

Es beginnt mit Theodor Fontanes Kriminalnovelle Unterm Birnbaum (1885) und erfährt so viele Spin-offs, dass es zum eigenen Gerne wird: der Fontane-Krimi.

Weiterlesen

April 2023

Erinnerungsstück

Ein Porträtfoto mit eigenhändiger Widmung Theodor Fontanes an Adele und Hugo Sonnenthal hat die Wirren der Zeiten überdauert. Jetzt haben es die Nachkommen dem Theodor-Fontane-Archiv geschenkt.

Weiterlesen

März 2023

Album unfreiwilliger Komik

Nuzugang im Fontane-Archiv: das ungemein populäre Album unfreiwilliger Komik, eine Sammlung sinnentstellender Druckfehler, Stilblüten und Verschreiber aus der zeitgenössischen Tagespresse.

Weiterlesen

Feburar 2023

Nachwanderbücher

Mit keinem anderen Text Fontanes haben sich Autorinnen und Autoren so oft auseinandergesetzt wie mit den Wanderungen durch die Mark Brandenburg: Die zahlreichen »Nachwanderbücher« sind Beleg dafür. 

Weiterlesen

Januar 2023

Radiomitschnitt

Einen Einblick in die Archivgeschichte des Theodor-Fontane-Archivs erlaubt der Radiomittschnitt einer Sendung des Rundfunks der DDR anlässlich des 150. Geburtstages Theodor Fontanes am 30. Dezember 1969.

Weiterlesen

Dezember 2022

Fontanes Medien

Frisch erschienen: das neue Standardwerk zu Fontanes Medien! 36 Beiträge und Aufsätze, die dank der Förderung des Publikationsfonds für Open-Access-Monografien des Landes Brandenburg im Netz frei zugänglich sind.

Weiterlesen

November 2022

Unterm Birnbaum

Wir zeigen fünf Szenenfotos des DEFA-Fotografen Dieter Lück aus der Verfilmung von Fontanes »Unterm Birnbaum« (1973). Zu finden sind sie in der Bild- und Mediensammlung des Theodor-Fontane-Archivs.

Weiterlesen

Oktober 2022

»Tausendkünstler«

Was kann man alles aus Pappmachee machen? Reliefkarten und -globen oder gar einen Kronleuchter für die Berliner Oper? Emilie Fontanes Stiefvater Karl Wilhelm Kummer war ein wahrer »Tausendkünstler«.

Weiterlesen

September 2022

»Schmieralie?«

Hat ein Brief von Adolph Menzel vom 7. Februar 1852 – und vor allem dessen Beilage – Fontane so erzürnt, dass er ihn zerknüllt, wegwirft und erst im Nachgang wieder glattstreicht?

Weiterlesen

August 2022

Salon-Feuilleton 1894

Neuzugang im Fontane-Archiv. Ein Buch, das es nicht gibt, eine Zeitschrift, die keine Zeitschrift ist, eine Publikation, die keine Publikation ist: das Salon-Feuilleton herausgegeben von Josef Ettlinger.

Weiterlesen

Juli 2022

Historischer Lumpensammler

Das Bild »Pferdebahn Fontanestraße« von Rainer Ehrt hängt neuerdings als Dauerleihgabe im Theodor-Fontane-Archiv. Werk und Künstler stellen wir hier vor.

Weiterlesen

Juni 2022

Likedeeler-Fragment

»Ich will einen neuen Roman schreiben (ob er fertig wird, ist gleichgültig), einen neuen ganz famosen Roman, der von allem abweicht, was ich bisher geschrieben habe […]. Er heißt ›Die Likedeeler‹.«

Weiterlesen

Mai 2022

Archiv mit Sauna

Das Theodor-Fontane-Archiv ist das einzige Literaturarchiv mit einer Sauna im Keller. Was es damit auf sich hat, erklärt sich aus der Geschichte der Villa Quandt. Zum Museumstag am 15. Mai können Sauna und Villa besichtigt werden.

Weiterlesen

April 2022

Graphic Novels

Als illustrierte Romane, Comicromane oder graphische Roman gibt es Graphic Novels zu Fontane im Theodor-Fontane-Archiv in Bibliothek und Ausstellung zu sehen und zu lesen.

Weiterlesen

März 2022

Abednego

Theodor Fontanes Übersetzung von Catherine Gores Roman Abednego the Money-Lender ist ein Überlieferungsglücksfall und konnte 2021 erstmals im Druck erscheinen.

Weiterlesen

Februar 2022

Photochrom Berlin

Sieben Photochrom-Postkarten mit Berlinansichten aus Fontanes Zeiten werden als Offset-Drucke in der Bildersammlung des Theodor-Fontane-Archivs aufbewahrt.

Weiterlesen

Januar 2022

Was ist Glück?

Eine Postkarte mit vermeintlichem Fontane-Zitat wird vom scheidenden Redakteur der Fontane Blätter an die neue Redakteurin weitergegeben. Was hat es mit der Karte und dem Glück auf sich?

Weiterlesen

Dezember 2021

Lesespuren

In den überlieferten Bänden von Fontanes Bibliothek finden sich zahlreiche Marginalien. Die Lektüre mit dem Stift in der Hand gibt Einblick in Praktiken der Aneignung und Adaption.

Weiterlesen

November 2021

Stempelarchive

Die wechselvolle Geschichte des Theodor-Fontane-Archivs zeigt sich an den verschiedenen Stempeln, die sich in und auf den unterschiedlichen Archivmaterialien des Hauses finden.

Weiterlesen

Oktober 2021

Die Fledermaushöhle

Im Halloween-Monat geben wir Einblick in einen Kellerraum der Villa Quandt, der bei der Sanierung eigens für Fledermäuse eingerichtet wurde.

Weiterlesen

September 2021

Soll und Haben

Die Wirtschaftsbücher, in denen Emilie Fontane sämtliche Ausgaben und Einnahmen verzeichnete, verraten viel über Leben und Alltag der Fontanes.

Weiterlesen

August 2021

Urlaubspost

Im Rahmen seiner umfangreichen Korrespondenz machte Theodor Fontane auch von dem 1869 / 70 neu eingeführten Medium Postkarte Gebrauch.

Weiterlesen

Juli 2021

Emilies Tintenlöscher

Emilie Fontanes Tintenlöscher (auch Löschwiege genannt) ist – neben den Briefen selbst – eins der besonderen Stücke, das uns über ihre Briefschreibetätigkeit Auskunft geben kann.

Weiterlesen

Juni 2021

Mein besonderes Buch

Das Buch, das die längsten Dienstreisen vom Fontane-Archiv aus unternommen hat, trägt einen französischen Titel: Souvenirs d’un prisonnier de guerre allemand en 1870.

Weiterlesen

Mai 2021

Die Fontane-Büste

Als äußerer Hinweis auf das Theodor-Fontane-Archiv ist vor der Villa Quandt eine Fontane-Büste aufgestellt, etwas versteckt zwischen dem Stamm einer großen Linde und dem Gebäude.

Weiterlesen

Du räthst mir meine Balladen zu sammeln, um mich dadurch vor Katz und Kaiser als Poet zu beglaubigen.

Brief von Theodor Fontane an Paul Heyse, 7. Dezember 1859