Bildungsangebote

Für Schulklassen bieten wir Workshops zu verschiedenen Themen an. Für Hochschulseminare bemühen wir uns um Führungen, die an das Thema des Seminars angepasst sind. Diese Angebote finden im Rahmen unserer personellen Möglichkeiten statt und sind kostenlos. Bitte kontaktieren Sie uns.

Theodor Fontane. Kreidezeichnung von Hermann Karl Kersting, Dresden, 1842/43Bild: TFA

Schuljunge in Neuruppin und Świnoujście

In diesem Workshop dreht sich alles um Fontanes Kindheit und seine späteren Erzählungen über seine Abenteuer. Der Workshop ist wie eine Vorlesung aufgebaut und verbindet dies mit interaktiven und audiovisuellen Elementen. Gleichzeitig haben die Schüler*innen in bestimmten interaktiven Phasen die Möglichkeit, den Workshop mitzugestalten. Neben Anekdoten und lustigen Geschichten aus Fontanes Zeit in Świnoujście schließt der Workshop die oft herrschende biografische Lücke in der Kindheit eines Autors und bietet somit auch eine neue didaktische Perspektive für die Vermittlung von literarischen Texten.

Der Workshop dauert ca. 45-60 Minuten und richtet sich an Schüler*innen ab der 4. Klasse.

Bild: Evangelische Grundschule Potsdam

Kinderleichter Fontane – Fontanes Balladen illustrieren

Der Workshop  ist besonders interaktiv und intermedial gestaltet. Anhand von Plenumsgesprächen und verschiedensten Illustrationsbeispielen werden die Schüler*innen mit dem Konzept ›Interpretieren durch Illustrieren‹ vertraut gemacht. Anschließend haben die Teilnehmer*innen die Möglichkeit, mithilfe eines exklusiv für das TFA angefertigten und kommentierten Arbeitsvideos einer studierten Illustratorin den Weg vom Text zur Illustration zu verfolgen. Abschließend erhalten die Schüler*innen Materialien, um zwei bekannte Balladen Theodor Fontanes gemeinsam zu illustrieren und dabei eine Interpretationsarbeit leisten.

Der Workshop dauert ca. 60 Minuten und richtet sich an Schüler*innen ab der 7. Klasse.

Bild: Karla Fritze

Ein Archiv – was macht das überhaupt?

Der Workshop verfolgt das Ziel, den Schüler*innen den Arbeitsplatz ›Literaturarchiv‹ näherzubringen. Es werden grundlegende Aufgaben und Funktionen eines Archivs vermittelt und erarbeitet. Zudem haben die Schüler*innen die Möglichkeit, die Arbeitsabläufe im Theodor-Fontane-Archiv anhand von Videos und Interviews hautnah mitzuerleben. Neben dieser Informationsvermittlung wird zusätzlich das Verfassen einer Bewerbung und das Schreiben einer Stellenanzeige geübt und angewendet.

Der Workshop dauert ca. 50-60 Minuten und richtet sich an Schüler*innen ab der 7. Klasse.

Bild: TFA

Fontane Biografie

Das Leben und Wirken Fontanes stehen im Mittelpunkt dieses Workshops. Er eignet sich hervorragend für die gezielte und konzentrierte Vermittlung von biografischem Wissen und umfassenden Werkkenntnissen. In einer arbeitsteiligen und angeleiteten Gruppenarbeit entwerfen die Schüler*innen eine Lebensgalerie Fontanes und lernen seine wichtigsten Werke, Lebensschritte und Aussagen anhand von unterschiedlichsten Materialien, Bildern und anderen Medien kennen.

Der Workshop dauert ca. 60-80 Minuten und richtet sich an Schüler*innen ab der 8. Klasse.

Bild: TFA

Auf der Walz

Der Workshop setzt sich mit Fontanes Wanderungen durch die Mark Brandenburg auseinander und zieht Querverbindungen zu heutigen Reiseführern und der Bedeutung von Reiseliteratur. Dabei können die Schüler*innen sich dem Text in mehreren Schritten nähern, die Textverständnis, kritische Textreflexion und das Verfassen von eigenen kreativen Texten fördern. Dabei wird der für den Workshop ausgewählte Auszug an den Standort der Schule angepasst, um einen stärkeren Lebensweltbezug herzustellen.

Der Workshop dauert ca. 60-70 Minuten und richtet sich an Schüler*innen ab der 9. Klasse.

Bild: TFA

Mit freundlichen Grüßen – Briefkultur im 19. Jahrhundert

Der Workshop ermöglicht es den Schüler*innen, sich konzentriert und intensiv mit dem Medium ›Brief‹ auseinandersetzen. Dabei stehen eine textgebundene und formale Analyse ausgewählter Briefe Theodor Fontanes und seiner Frau Emilie sowie eine kritische Auseinandersetzung mit dem aktuellen Bedeutungsverlust des Mediums im Mittelpunkt. Der Workshop eignet sich auch für eine erste Annäherung an das abiturrelevante Medium.

Der Workshop dauert ca. 70 Minuten und richtet sich an Schüler*innen ab der 11. Klasse.

Ihr Ansprechpartner

Rainer Falk

Telefon:
+49 331 20139-79

Rainer Falk