Alle Blogeinträge
Blogbeitrag29.01.2021

Filmischer Ausblick: Kulturelle Gedächtnisorte von nationaler Bedeutung

Präsentation der 22 Museen, Archive und Gedenkstätten im Film

Von

Das Theodor-Fontane-Archiv ist einer von derzeit 22 Kulturellen Gedächtnisorten von nationaler Bedeutung (KGO) – Museen, Archiven und Gedenkstätten aus den neuen Bundesländern, die bedeutenden Persönlichkeiten des nationalen kulturellen Erbes gewidmet sind. Pandemiebedingt sind alle diese Häuser augenblicklich geschlossen. Bis wir wieder öffnen können, soll der kleine Imagefilm die 22 Einrichtungen vorstellen und Geschmack auf einen Besuch machen.

Die Gründung der Arbeitstagung Kultureller Gedächtnisorte im Jahre 2003 geht zurück auf das sogenannte Blaubuch, eine auf Initiative des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) erstellte Evaluationsstudie. Das Blaubuch fasst alle national bedeutenden Kultureinrichtungen in den ostdeutschen Bundesländern zusammen. Neben den Kulturellen Gedächtnisorten zählen dazu auch die 23 Kulturellen Leuchttürme – Museen und Einrichtungen, die durch ihre Gebäude, Ensembles, Sammlungen, ihr Sujet oder ihre Aktivitäten international wahrgenommene Repräsentanten des nationalen Kulturerbes sind. Die Kulturellen Leuchttürme haben sich in der Konferenz nationaler Kultureinrichtungen (KNK) organisiert.

2009 erschien der Band Leuchtfeuer. 20 kulturelle Gedächtnisorte, der anhand exemplarischer Geschichten Zugang zu den berühmten Namenspatronen der KGO bietet und hier bestellt werden kann.

Ihr Ansprechpartner

Rainer Falk

Telefon:
+49 331 20139-79

Rainer Falk