Blogbeitrag17.12.2019

Filmischer Rückblick: Kongress »Fontanes Medien (1819–2019)«

Dokumentation des wissenschaftlichen Highlights des Fontane-Jahrs im Film

Von

Der internationale Kongress »Fontanes Medien (1819–2019)«, veranstaltet vom Theodor-Fontane-Archiv im Juni 2019 an der Universität Potsdam, bildete den wissenschaftlichen Höhepunkt des Fontane-Jahrs fontane.200. Über hundert Literatur- und Medienwissenschaftler*innen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, England, Schweden, Russland und den USA sind dafür am Campus Am Neuen Palais der Universität Potsdam zu mehr als fünfzig Vorträgen und Präsentationen in mehr als über zwanzig Sektionen zusammenkommen. Festvorträge, Abendveranstaltungen und ein kulturelles Rahmenprogramm im sommerlichen Potsdam flankierten das wissenschaftliche Ereignis.

Dokumentiert wird der Kongress nun in einem Film von Lisa-Marie Krosse und Jan Niederprüm von der Universität Duisburg-Essen, die den Kongress mit der Kamera begleitet haben. Der Zuschauer erhält Einblick in die thematische Ausrichtung des Kongresses, unterschiedliche Akteure kommen zu Wort und die verschiedenen Veranstaltungen und Präsentationen werden eingefangen. Der Film gibt damit eine spannende Zusammenfassung des Höhepunkts des wissenschaftlichen Programms im Fontane-Jahr.