Forschen im Archiv

Mit allen Fragen zu Fontanes Person, seinem Werk, seiner Zeit, seiner Rezeption und zu den Sammlungsbeständen, Projekten und Veranstaltungen unseres Hauses können Sie sich telefonisch oder schriftlich an uns wenden. Wir bemühen uns, Ihnen rasch und umfassend Auskunft zu erteilen.

In unserem Lesesaal steht Ihnen eine umfangreiche Handbibliothek mit Lexika und Nachschlagewerken zur Verfügung. Hier können Sie in unseren Katalogen recherchieren und die Bestände unserer Sammlungen nutzen. An eigens dafür eingerichteten Leseplätzen können Sie auch unsere digitalisierten Handschriftenbestände einsehen.

Wir bieten Ihnen auch Beratung bei der Konzeption von Forschungsarbeiten zu Fontane an und sind Ihnen gern bei der Recherche behilflich. Regelmäßig finden an der Universität Potsdam und an der Freien Universität Berlin Seminare statt, die von Mitarbeitern des Fontane-Archivs durchgeführt werden. Unser Haus steht Ihnen auch für längere Forschungsaufenthalte zur Verfügung. Gern helfen wir bei der Vorbereitung.

Redaktionen und Verlage beraten wir bei der Bildauswahl für die Illustration eines Buches oder eine Fotostrecke und stellen Abbildungsvorlagen aus unserem Bildarchiv zur Verfügung. Museen, Literaturhäusern und anderen Institutionen sind wir bei der Entwicklung und Gestaltung von Ausstellungen behilflich. Auch die Produktion von Filmen und Dokumentationen zu unserem Thema unterstützen wir.

Zahlreiche Schüler und Studenten aus dem In- und Ausland wählen unser Haus für ihre Ausbildungspraktika in Fach- und Hochschulstudiengängen. Schulklassen und Schulprojekte besuchen das Fontane-Archiv im Rahmen von Exkursionen und Projekttagen. Gern können Sie einen Projekttermin mit uns vereinbaren. Regelmäßig kommen Studenten und Studentinnen der Universitäten der Region im Rahmen von Lehrveranstaltungen zu uns. Darüber hinaus bieten wir für alle Interessierten Einzel- und Gruppenführungen durch unser Haus und unsere Sammlungen.