Chronik

2017

15. Juni – »Was bleibt …? Die Villa Starck in der Bertinistraße 6‒9« - Vortrag von Dr. Angelika Kaltenbach
21. Mai – Unter dem Motto »Kultur am Pfingstberg« laden das Fontane-Archiv und die anderen Kultureinrichtungen entlang der Großen Weinmeisterstraße am Internationalen Museumstag zum Besuch ihrer Häuser ein.
17. Mai – Auf Einladung des Goethe-Instituts Moskau besuchen die drei Schriftstellerinnen und Schriftsteller Anna Kordzaia-Samadashvili aus Georgien, Aigul Kemelbayeva aus Kasachstan und Azam Abidov aus Usbekistan das Fontane-Archiv.
13. Mai – Mit dem Vortrag »›Geburtstags-Verse ein ganzes Schock‹. Die Potsdamer Forschung zur Literatur des 19. Jahrhunderts und das Fontane-Jahr 2019« von Prof. Dr. Peer Trilcke und Prof. Dr. Fabian Lampart beteiligt sich das Fontane-Archivs gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Neuere deutsche Literatur/19.-21. Jahrhundert der Universität Potsdam erstmals am Potsdamer Tag der Wissenschaften.
27. April – »Bestsellerautorin um 1900: Gabriele Reuter« - Vortrag von Dr. Annette Seemann
20./21. April – Prof. Dr. Peer Trilcke nimmt als Mitglied an einem Workshop des DFG-Netzwerks »Lyrikologie. Konturen eines Forschungsfeldes« an der Universität Jena teil.
20. April – Prof. Dr. Peer Trilcke nimmt für die Philosophische Fakultät an einem Symposium zum Forschungsdatenmanagement der Universität Potsdam teil.
3. April – Prof. Dr. Peer Trilcke übernimmt die Leitung des Theodor-Fontane-Archivs von Dr. Hanna Delf von Wolzogen, die in den Ruhestand eintritt.
31. März – Der Beirat der Fontane Blätter tagt im Fontane-Archiv.
30. März – Eine Vorstandssitzung der Gesellschaft der Freunde und Förderer des Theodor-Fontane-Archivs findet im Archiv statt.
30. März – »Theodor Fontane: Fragmente. Erzählungen, Impressionen, Essays« - Werkstattgespräch mit Dr. Hanna Delf von Wolzogen und Dr. Christine Hehle
15./16. März – Dr. Hanna Delf von Wolzogen und Sabine Seifert nehmen am ersten FuD-Nutzertreffen an der Universität Trier teil.



2016

16. Dezember – Weihnachtspunsch - Weihnachtliche Feier des Fontane-Archivs und der Fontane Gesellschaft (Sektion Berlin-Brandenburg)
2. Dezember – »Digitale Methoden und die Literatur des späten 19. Jahrhunderts« - Potsdamer Arbeitstreffen zur Digitalen Literaturwissenschaft
18. November – Der Beirat der Fontane Blätter tagt im Fontane-Archiv.
17. November – »Was bleibt …? Die Villa Gutkind in der Bertinistraße 12« - Vorträge von Dr. Christine Holste und Prof. Dr. Fiebelkorn-Drasen mehr
13.-15. Oktober – »Formen ins Offene. Zur Produktivität des Unvollendeten« - Internationale wissenschaftliche Tagung des Theodor-Fontane-Archivs mehr
12. Oktober – Die Mitgliederversammlung der Gesellschaft der Freunde und Förderer des Theodor-Fontane-Archivs findet im Archiv statt.
7. Oktober – Rainer Falk sowie Brigitte Krämer und Nina Pagalies von der Wortwuselwelt halten eine Vorlesung im Rahmen der 12. Kinder-Universität Potsdam.
22. September – »Vom Büchermachen in finsterer Zeit«: der Exil-Verleger Fritz Landshoff - Filmvorführung und Gespräch mit Dr. Gotthard Erler und Karlheinz Mund. In Zusammenarbeit mit dem Filmmuseum Potsdam mehr
7. Juli – »Friedrich Carl Andreas: ein Sohn der vier Himmelsrichtungen« - Vortrag von Prof. Dr. Martin Tamcke. In Zusammenarbeit mit dem Lepsiushaus Potsdam mehr
9. Juni – »Mein liebes Ludchen«. Briefe an die Schriftstellerin Ludovica Hesekiel 1869–1886 - Vortrag von Dr. Heide Streiter-Buscher mehr
22. Mai – Unter dem Motto »Kultur am Pfingstberg« beteiligt sich das Fontane-Archiv gemeinsam mit Einrichtungen aus seiner Nachbarschaft am 39. Internationalen Museumstag. mehr
12. Mai – »Vor dem Fest«. Lesung von Saša Stanišić mehr
19. April – »Kulturelle Gedächtnisorte stellen sich vor«: Das Heinrich-Schliemann-Museum in Ankershagen - Vortrag von Dr. Reinhard Witte mehr
13. April – Das Arbeitstreffen der Literarischen Gedenkstätten und Museen in Brandenburg und Berlin findet in der Villa Quandt statt.
11. März – Der Beirat der Fontane Blätter tagt im Fontane-Archiv.
9. März – »Entwicklung einer digitalen Brief-Edition und eines Forschungsportals zu Theodor Fontane« - Gefördert durch ein Reisekostenstipendium von DHd / CLARIN-D / DARIAH-DE präsentiert Sabine Seifert ein Poster auf der DHd-Konferenz in Leipzig.



2015

11. Dezember – Weihnachtspunsch - Weihnachtliche Feier des Fontane-Archivs und der Fontane Gesellschaft (Sektion Berlin-Brandenburg).
25. November – »Fontanes Postkarten« - Vortrag von Rainer Falk vor dem Fontane-Kreis Leipzig.
20. November – Der Beirat der Fontane Blätter tagt im Fontane-Archiv.
16. November – Der Arbeitskreis Kulturelle Gedächtnisorte (KGO) trifft sich im Lessing Museum Kamenz.
12. November – Was bleibt …? Die Villa Mendelssohn-Bartholdy - Vortrag von Dr. Sebastian Panwitz.
9. November – Die Konferenz nationaler Kultureinrichtungen (KNK) tagt im Goethehaus, Weimar.
2. November – Workshop »Wie stellt man Biografien aus?« des Arbeitskreises Kulturelle Gedächtnisorte (KGO) im Heinrich-Schütz-Haus Weißenfels.
29. Oktober – Das von Prof. Dr. Cornelia Klettke organisierte internationale Colloquium »Les femmes en mouvement – L'univers sentimental et intellectuel des romancières du début du XIXe siècle« findet im Archiv statt.
27. Oktober – Sabine Seifert leitet den Workshop »Encoding correspondence meta data with correspDesc« im Rahmen der Text Encoding Initiative Conference in Lyon.
15. Oktober – »Sir John Retcliffe: ein Romancier, der Geschichte machte« - Vortrag von Prof. Dr. Hans Ester
9. Oktober – Die Mitgliederversammlung der Gesellschaft der Freunde und Förderer des Theodor-Fontane-Archivs findet im Archiv statt.
12. September – »Schopenhauer - Wiesike - Fontane«. Gemeinsames Colloquium des Fontane-Archivs und des Philosophisch-literarischen Salons in der Villa Ritz
11. Juli – »Fontane und das Glück« - Symposium zum 85. Geburtstag Helmuth Nürnbergers
4. Juni – »Die Kunst des Ehebruchs«. Emma, Anna, Effi und ihre Männer - Vortrag von Dr. Wolfgang Matz
17. Mai – Unter dem Motto »Kultur am Pfingstberg« beteiligt sich das Fontane-Archiv gemeinsam mit sechs weiteren Einrichtungen aus seiner Nachbarschaft am 38. Internationalen Museumstag.
5. Mai – »Ein unglückliches Volk«. Rudolf Lindau und sein später Roman über das türkische Armenier-Massaker - Vortrag von Prof. Dr. Norbert Mecklenburg. Eine gemeinsame Veranstaltung mit dem Lepsiushaus Potsdam
16. April – Kulturelle Gedächtnisorte stellen sich vor. Das Lessing Museum Kamenz - Vortrag von Dr. Sylke Kaufmann
20. März – Der Beirat der Fontane Blätter tagt im Fontane-Archiv.
13. März – Der Vorstand der Gesellschaft der Freunde und Förderer des Theodor-Fontane-Archivs tagt im Fontane-Archiv.
5. März – »Effi Briest und ihre Schwestern« - Vortrag von Dr. Hanna Delf von Wolzogen im Rahmenprogramm der Ausstellung Jenseits von Effi Briest des Potsdam Museums.



2014

12. Dezember – Weihnachtspunsch - Weihnachtliche Feier des Fontane-Archivs und der Fontane Gesellschaft (Sektion Berlin-Brandenburg).
12. Dezember – Dr. Anke Hertling hält einen Vortrag bei dem Workshop »Grundfragen der Digital Humanities« der Universität Potsdam.
21. November  – Der Beirat der Fontane Blätter tagt im Fontane-Archiv.
20. November  – »Literarische Kriegsdarstellungen im 19. Jahrhundert als Ästhetik der Leidenschaften: Victor Hugo, Heinrich von Kleist, Lew N. Tolstoj« - Vortrag von PD Dr. Jan Süselbeck.
10. November – Der Arbeitskreis Kulturelle Gedächtnisorte (KGO) trifft sich in der Ernst-Barlach-Stiftung in Güstrow.
23./24. Oktober – Der vom Theodor-Fontane-Archiv mitorganisierte Workshop ›Open Access - Plattformen, Tools und Software‹ der Konferenz nationaler Kultureinrichtungen (KNK) findet in der Villa Quandt statt.
23. Oktober – Kulturelle Gedächtnisorte stellen sich vor. Die Ernst-Barlach-Stiftung in Güstrow - Vortrag von Dr. Volker Probst.
3. Oktober – Das Theodor-Fontane-Archiv beteiligt sich am ›Grünen Klassenzimmer‹ im Optikpark Rathenow.
26. September  – Rainer Falk sowie Brigitte Krämer und Nina Pagalies von der Wortwuselwelt halten eine Vorlesung im Rahmen der 11. Kinder-Universität Potsdam.
20. September  – »Fontane in Frankreich – Fontanes Frankreich«. Lesung mit Musik in der Französischen Kirche Potsdam.
17.-19. September  – »Wie immer Ihr Th. F.« Theodor Fontanes Briefe im Kontext. Gemeinsame Tagung des Fontane-Archivs und der Theodor Fontane Gesellschaft e.V. in Kooperation mit dem Institut für Germanistik der Universität Potsdam
16. September – Die Mitgliederversammlung der Gesellschaft der Freunde und Förderer des Theodor-Fontane-Archivs findet im Archiv statt.
12. Juni  – »Eine Art ›Guide‹«? Fontanes Ein Sommer in London - Vortrag von Prof. Dr. Daniel Göske.
22. Mai  – »Arsenal der Möglichkeiten«. Einblicke in Fontanes unbekanntes Erzählwerk - Vortrag von Dr. Christine Hehle.
15./16. Mai  – Dr. Anke Hertling hält einen Vortrag auf der Tagung »Datenmodellierung in digitalen Briefeditionen« der Nachwuchsgruppe Berliner Intellektuelle 1800–1830 an der Humboldt-Universität zu Berlin.
29. April  – Das Arbeitstreffen der Literarischen Gedenkstätten und Museen in Brandenburg und Berlin findet im Kleist Museum, Frankfurt (Oder) statt.
11. April  – Die Konferenz nationaler Kultureinrichtungen (KNK) tagt im Fontane-Archiv.
10. April  – »Man muss die Geschichte kennen, um den Frieden zu wahren«. Eine Reise nach Frankreich - Vortrag von Wolf von Wolzogen.
9./10. April  – Das Fontane-Archiv ist Mitveranstalter einer polnischsprachigen Tagung zu Leben und Werk Fontanes am Germanistischen Institut der Universität Breslau.
25. März  – Das Fontane-Archiv kann bei der Versteigerung des Hauses Stargardt eine von Fontane selbst verfertigte Reinschrift seiner Ballade Der Tag von Hemmingstedt erwerben.
24. März  – Der Arbeitskreis Kulturelle Gedächtnisorte (KGO) trifft sich im Kleist Museum, Frankfurt (Oder).
14. März  – Der Beirat der Fontane Blätter tagt im Fontane-Archiv.
11. März  – »Das virtuelle Preußen im Spätwerk Fontanes« - Vortrag von Prof. Dr. Dr. Rainer Zimmermann.
2. Februar  – Referendar/innen des Studienseminars Potsdam/Fachseminar Deutsch halten eine Seminarsitzung im Fontane-Archiv ab.
15. Oktober-4. Februar  – »Theodor Fontanes Dichtung in soziokultureller Perspektive« - Ringvorlesung des Instituts für Germanistik der Universität Potsdam und des Fontane-Archivs.

 

2013

13. Dezember – Weihnachtspunsch - Weihnachtliche Feier des Fontane-Archivs und der Fontane Gesellschaft (Sektion Berlin-Brandenburg).
12./13. Dezember – Das Fontane-Archiv beteilgt sich an der Tagung »Open Access - Konsequenzen und Chancen für Museen und Sammlungen« der Konferenz nationaler Kultureinrichtungen (KNK) in der Stiftung Bauhaus Dessau.
22. November – Der Beirat der Fontane Blätter tagt im Fontane-Archiv.
21. November – Was bleibt …? Die Villa Gutmann - Vortrag von Vivian Rheinheimer.
4. November – Der Arbeitskreis Kulturelle Gedächtnisorte (KGO) trifft sich im Novalis-Museum Schloss Oberwiederstedt.
24. Oktober – »Krieg und Frieden im Werk von Georg Trakl« - Vortrag von Prof. Dr. Johann Holzner.
22. Oktober – Das Arbeitstreffen der Literarischen Gedenkstätten und Museen in Brandenburg und Berlin findet in der Villa Quandt in Potsdam statt.
18. Oktober – Die Konferenz nationaler Kultureinrichtungen (KNK) tagt in der Stiftung Bauhaus Dessau.
19. September – »Verehrteste, Geliebteste, Arbeitsamste etc.« - Feierlicher Empfang mit Lesung und Präsentation der neu erworbenen Briefe Fontanes an seine Frau und eines dem Archiv geschenkten Fontane-Porträts Hanns Fechners.
18.-20. September – »Fontanes Briefe ediert«. Internationale wissenschaftliche Tagung des Fontane-Archivs.
17. September – Die Mitgliederversammlung der Gesellschaft der Freunde und Förderer des Theodor-Fontane-Archivs findet im Fontane-Archiv statt.
18. Juni – Kulturelle Gedächtnisorte stellen sich vor. Das Hans-Fallada-Museum in Carwitz - Vortrag von Dr. Stefan Knüppel.
28. Mai – »Fontane trifft Tolstoi« - Vortrag von Dr. Barbara Conrad zur Neuübersetzung von Krieg und Frieden.
24. Mai – Der Vorstand der Gesellschaft der Freunde und Förderer des Theodor-Fontane-Archivs tagt im Fontane-Archiv.
11. April – Das Fontane-Archiv kann bei der Versteigerung des Hauses Stargardt achtzehn Briefe Fontanes an seine Frau erwerben.
11. April – »Allerlei Glück«. Zu Fontanes Glückskonzeption(en) - Vortrag von Prof. Dr. Ulrike Tanzer und Präsentation des restaurierten Manuskripts.
8. April-8. Juli – »Theodor Fontane: Berlin-Brandenburg, Preußen-Deutschland, Europa und die Welt« - Ringvorlesung des Instituts für Germanistik der Universität Potsdam und des Fontane-Archivs.
19. März – »Vom Glück, gut zu leben« - Vortrag von Prof. Dr. Annemarie Pieper.
19. März – Das Arbeitstreffen der Literarischen Gedenkstätten und Museen in Brandenburg und Berlin findet in der Franz-Fühmann-Begegnungsstätte in Märkisch Buchholz statt.
15. März – Der Beirat der Fontane Blätter tagt im Fontane-Archiv.
23. Januar – »Vor dem Sturm«. Ein literarisch-musikalischer Abend - Vortrag von Dr. Hanna Delf von Wolzogen zur Lesung im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte.

2012

14. Dezember – Weihnachtspunsch - Weihnachtliche Feier des Fontane-Archivs und der Fontane Gesellschaft (Sektion Berlin-Brandenburg).
23. November – Der Beirat der Fontane Blätter tagt im Fontane-Archiv.
15. November – Fontanes Stoffe - Workshop des DFG-Graduiertenkollegs ›Schriftbildlichkeit‹ der Freien Universität Berlin und des Fontane-Archivs mit Vorträgen von Dr. Heike Gfrereis, Dr. Hanna Delf von Wolzogen und Thorsten Gabler.
30. Oktober – »… und schrieb Verse in mein Notizbuch«. Theodor Fontanes Notizbücher - Vortrag von Dr. Gabriele Radecke.
4. September – Was bleibt …? Der Jüdische Friedhof - Vortrag von Anke Geißler mit anschließender Führung durch Dr. Wolfgang Weißleder.
10. Juli – »… der hebe den ersten Stein auf sie«. Humanität, Politik, Religion bei Fontane - Vortrag von Prof. Dr. Richard Faber.
12. Juni – »Sein Glück verdienen«. Theodor Fontanes zeitlose Heldinnen - Vortrag von Dr. Burkhard Spinnen.
29./31. Mai – Rainer Falk hält einen Vortrag auf der Tagung von LIBER (Ligue des Bibliothèques Européennes de Recherche - Association of European Research Libraries) an der Bibliothèque nationale de France, Paris.
23./25. Mai – Dr. des. Anke Hertling hält einen Vortrag auf der Tagung von KOOP LITERA international an der Bayerischen Staatsbibliothek München.
10. Mai – Fontanes Reisenotizen - Vortrag von Dr. Christine Hehle.
4. Mai – Die Konferenz nationaler Kultureinrichtungen (KNK) tagt im Lindenau-Museum, Altenburg.
12. April – Auf dem Weg in die moderne Ehe - Vortrag von Prof. Dr. Hannelore Schlaffer.
2. April – Der Arbeitskreis Kulturelle Gedächtnisorte (KGO) trifft sich im Panorama-Museum, Bad Frankenhausen.
27. März – Das Arbeitstreffen der Literarischen Gedenkstätten und Museen in Brandenburg und Berlin findet auf Einladung des Kulturfördervereins Mark Brandenburg in Görne statt.
16. März – Der Beirat der Fontane Blätter tagt im Fontane-Archiv.

2011

9. Dezember – Weihnachtspunsch - Weihnachtliche Feier des Fontane-Archivs und der Fontane Gesellschaft (Sektion Berlin-Brandenburg).
24. November – »… Wieviel von solchen Schnitzwerkaltären wohl noch in der Mark zu finden sei«. Fontane und die Kunst der Mark Brandenburg - Vortrag von Peter Knüvener.
6./7. Juni – Der Arbeitskreis Kulturelle Gedächtnisorte (KGO) trifft sich im Schützhaus, Bad Köstritz.
17. Mai – Fontanes Fans. Ein Abend mit Asta Scheib.
16. Mai – Die Konferenz nationaler Kultureinrichtungen (KNK) tagt im Bacharchiv, Leipzig.
2./3. Mai – Der Arbeitskreis Literaturarchive und Internet tagt im Heinrich Heine Museum, Düsseldorf.
25. März – Der Beirat der Fontane Blätter tagt im Fontane-Archiv.
24. März – »Und dazu der alte Fontane …«. Feierliche Präsentation der Briefe Fontanes an Georg Friedlaender und an Fritz Mauthner, die mit Unterstützung der Kulturstiftung der Länder, des Stifterverbands der Deutschen Wissenschaft, der Ostdeutschen Sparkassenstiftung und der Mittelbrandenburgischen Sparkasse Potsdam erworben werden konnten - Festvortrag von Prof. Dr. Helmuth Nürnberger. Lesung aus den Briefen von Christian Klischat.
22. März – »Im Anfang war das Wort, und Gott war ein Wort«. Sprachkritik bei Fritz Mauthner und Johann Wolfgang Goethe - Vortrag von Prof. Dr. Ludger Lütkehaus.
24. Februar – »Es geschieht etwas.« Die Neuedition des Romans Vor dem Sturm - Vortrag von Dr. Christine Hehle.
18. Januar – Fontanes literarische Landschaften - Vortrag von Prof. Dr. James N. Bade.

2010

10. Dezember – Weihnachtspunsch - Weihnachtliche Feier des Fontane-Archivs und der Fontane Gesellschaft (Sektion Berlin-Brandenburg).
25. November – »Fontane war das Wichtigste.« Die Neuübersetzung von Lew Tolstois Roman Anna Karenina - Vortrag und Gespräch mit Rosemarie Tietze.
24. November – Das Fontane-Archiv erhält bei der Versteigerung des Hauses Hauswedell & Nolte, Hamburg den Zuschlag für die Briefe an Georg Friedlaender und die Briefe an Fritz Mauthner.
19. November – Der Beirat der Fontane Blätter tagt im Fontane-Archiv.
18. November – Die Woiwodschaft Westpommern und polnische Kulturwissenschaftler und Verleger besuchen das Fontane-Archiv.
8. November – Der Arbeitskreis Kulturelle Gedächtnisorte (KGO) trifft sich im Nietzsche-Haus, Naumburg.
2. November – Die Konferenz nationaler Kultureinrichtungen (KNK) tagt auf der Wartburg, Eisenach.
25. Oktober – Was bleibt …? Der Evangelisch-kirchliche Hilfsverein (EKH) am Potsdamer Pfingstberg - Vortrag von Gabriele Förder-Hoff.
24. Oktober – »Geschichte und Geschichten aus dem Archiv«. Das Lepsiushaus zu Gast im Fontane-Archiv - Vortrag von Dr. Hanna Delf von Wolzogen.
6. Oktober – Die Fontane-Büste von Peter Fritzsche wandert vom Bassin-Platz zur Villa Quandt und wird dort mit einem neuen Sockel von Christian Roehl wieder aufgestellt.
19./23. Juli – Das Seminar Edition des Briefwechsels Fontane und Philipp zu Eulenburg des Masterstudiengangs Editionswissenschaft der Freien Universität Berlin findet im Fontane-Archiv statt.
26. Juni – Zu unserem Fünfundsiebzigsten - Große Geburtstagsfeier im Fontane-Archiv.
6. Juni – Welterbetag auf dem Pfingstberg. Die Villa Quandt und das Fontane-Archiv öffnen ihre Tore.
29. Mai – Die Alte Akademie, Nürnberg besucht das Fontane-Archiv.
21. Mai – Lutz Seiler erhält den Fontane-Preis der Stadt Neuruppin.
17. Mai – Der Arbeitskreis Kulturelle Gedächtnisorte (KGO) tagt im Otto Lilienthal Museum, Anklam.
6. Mai – Fontanes Fans. Ein Abend mit Peter Härtling.
5./6. Mai – Der Arbeitskreis Literaturarchive und Internet tagt in der Staatsbibliothek zu Berlin.
4. Mai – Der Vorstand der Hermann Reemtsma Stiftung, Hamburg tagt im Fontane-Archiv.
28. April – Die Konferenz nationaler Kultureinrichtungen (KNK) tagt in der Stiftung Moritzburg, Halle.
16. April – »Hochgeehrter Herr und Freund«. Theodor Fontane und Gustav Karpeles – eine literarische Beziehung. Eine neue Erwerbung des Fontane-Archivs - Vortrag von Prof. Dr. Joseph A. Kruse.
14. April – Theodor Fontane und Gustav Karpeles - Präsentation der Neuerwerbung des Fontane-Archivs durch die Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg Dr. Martina Münch in der Staatskanzlei, Potsdam.
16. März – »So spendet Segen noch immer die Hand«. Theodor Fontane und die Folgen in Literatur, Politik und Wissenschaft - Vortrag von Prof. Dr. Michael Scheffel.
12. März – Der Beirat der Fontane Blätter tagt im Fontane-Archiv.
28. Januar – Fontane ermittelt - Frank Goyke liest aus Altweibersommer – Theodor Fontanes erster Fall.
17./18. Januar – KOOP LITERA international tagt in der Akademie der Künste, Berlin.

2009

11. Dezember – Weihnachtspunsch - Weihnachtliche Feier des Fontane-Archivs und der Fontane Gesellschaft (Sektion Berlin-Brandenburg).
2./3. Dezember – Der Arbeitskreis Literaturarchive und Internet trifft sich im Fontane-Archiv.
19./20. November – Die Konferenz nationaler Kultureinrichtungen (KNK) tagt im Ozeaneum, Stralsund.
22. November – Ein Dichter und sein Archiv - Präsentation und Vortrag von Dr. Hanna Delf von Wolzogen und Christiane Reinhardt in Schloss Ribbeck, Ribbeck im Havelland.
13. November – Der Beirat der Fontane Blätter tagt im Fontane-Archiv.
8. November – Die Familie von Paul Wallich besucht das Fontane-Archiv.
26. Oktober – Der Arbeitskreis Kulturelle Gedächtnisorte (KGO) trifft sich im Fontane-Archiv.
6. Juni – Der Literaturgesprächskreis Fürstenwalde besucht das Fontane-Archiv.
27./28. Mai – Der Arbeitskreis Literaturarchive und Internet tagt im Goethe-und-Schiller-Archiv, Weimar.
17. Mai – Bilder, Buch und Ballade. Ein Fontane-Projekt der Ev. Grundschule Potsdam und des Fontane-Archivs.
15. Mai – Die Goethe Gesellschaft, Weimar besucht das Fontane-Archiv.
13. Mai – Die Konferenz nationaler Kultureinrichtungen (KNK) tagt im Goethehaus, Weimar.
11. Mai – Der Arbeitskreis Kulturelle Gedächtnisorte (KGO) tagt im Gleimhaus, Halberstadt.
8. April – Dr. Oskar Prinz von Preußen und seine Familie besuchen das Fontane-Archiv.
2. April – Leuchtfeuer. 20 Kulturelle Gedächtnisorte - Der vom Arbeitskreis Kulturelle Gedächtnisorte (KGO) herausgegebene Band erscheint.
1. April – Was bleibt …? Das Haus Leistikowstraße 1 im Kalten Krieg - Vortrag von Dr. Richard Buchner.
1. April – Das Lycée Poncelet aus Saint-Avold, Frankreich besucht das Fontane-Archiv.
13. März – Der Beirat der Fontane Blätter tagt im Fontane-Archiv.
5. März – Was bleibt …? Von der AG Pfingstberg im Kulturbund der DDR zum Denkmalsbetreiber - Vortrag von Eva Riks.
Vorstellung der Broschüre Was bleibt …? Spuren der Geschichte am Potsdamer Pfingstberg. Hg. von Hanna Delf von Wolzogen und Petra Kuhnau.
17./18. Februar – KOOP LITERA international tagt im Exil-Archiv der Deutschen Nationalbibliothek, Frankfurt am Main. Mit einem Vortrag von Dr. Hanna Delf von Wolzogen.
28. Januar – Alexander Puschkin zu Gast bei Fontane - Das Fontane-Archiv und die Deutsche Puschkin Gesellschaft laden zu einer Lesung aus Puschkins und Fontanes Werken.

2008

12. Dezember – Weihnachtspunsch - Weihnachtliche Feier des Fontane-Archivs und der Fontane Gesellschaft (Sektion Berlin-Brandenburg).
9. Dezember – Ein Anarchist liest Goethe - Vortrag von Dr. Hanna Delf von Wolzogen vor der Goethe-Gesellschaft, Weimar.
3. Dezember – Fontane am Kamin. Mutmaßungen mit tödlichem Ausgang - Claudia Geisler liest aus Cécile.
1./2. Dezember – Der Arbeitskreis Literaturarchive und Internet trifft sich im Goethe-und-Schiller-Archiv, Weimar.
25./26. November – Das Fontane-Archiv kann bei der Auktion des Hauses Stargardt mehrere Briefe Fontanes sowie Dokumente aus dem Familienumkreis erwerben.
19. November – Das Augustinum Kleinmachnow besucht das Fontane-Archiv.
12. November – Fontane und die Geheimen Gesellschaften - Führung und Vortrag mit Tee von Dr. Michael Ewert.
11. November – Der Fontane-Kreis Berlin besucht das Fontane-Archiv.
3. November – Der Arbeitskreis Kulturelle Gedächtnisorte (KGO) trifft sich im Fallada Haus, Carwitz.
23. Oktober – Fontane am Kamin. Szenen einer Ehe - Isabel Bartels und Christian Klischat lesen aus Briefen von Emilie und Theodor Fontane.
17./19. Oktober – Berlin im 19. Jahrhundert II. - Tagung der Universität Potsdam und der Humboldt Universität zu Berlin in Zusammenarbeit mit dem Fontane-Archiv.
9. Oktober – Mehr als Weisheit aller Weisen - Dr. Gotthard Erler liest aus Fontanes Reiseleben.
25. September – Die Brandenburgische Arbeitsgemeinschaft Information (BRAGI) besucht das Fontane-Archiv.
24. September – Lange Fontane Nacht - Jürgen Holtz liest Unwiederbringlich.
18. September – Das Fontane-Archiv besucht die Kleist-Ausstellung in der Stiftung Neuhardenberg.
14. September – Das preußische Bildungsbürgertum am Beispiel der Familie Lepsius - Vortrag von Prof. Dr. Mario Rainer Lepsius in Kooperation mit dem Verein Lepsiushaus e.V.
7. September – Das Fontane-Archiv im Museum Neuruppin.
5. September – Der Leistungskurs Deutsch der Lenné-Schule besucht das Fontane-Archiv.
4. September – Der Märkische Kulturbund besucht das Fontane-Archiv.
3. September – Das Gymnasium Petrinum besucht das Fontane-Archiv.
24. Juli – Der Innenminister des Landes Brandenburg Jörg Schönbohm und seine Frau besuchen das Fontane-Archiv.
21. Juli – Studenten der Universität Augsburg besuchen das Fontane-Archiv.
30. Juni – Gustav Landauer und Martin Buber - Vortrag von Dr. Hanna Delf von Wolzogen in der Literarischen Gesellschaft, Wien.
21. Juni – Sommerball mit Fontane - Das Fontane-Archiv und die Nachbarschaftsinitiative Am Neuen Garten laden ein zum Tanz.
9./10. Juni – Der Arbeitskreis Literaturarchive und Internet trifft sich im Goethe-und-Schiller-Archiv, Weimar.
5. Juni  – Der Verein ProKultus Touristik besucht das Fontane-Archiv.
28. Mai – Was bleibt …? Die Nauener Vorstadt. Ein Quartier im Umbruch der Geschichte - Vortrag von Prof. Jan Fiebelkorn-Drasen
19. Mai – Der Arbeitskreis Kulturelle Gedächtnisorte (KGO) trifft sich im Kleist Museum, Frankfurt (Oder).
16. Mai – Der Fontane-Kreis Neuruppin besucht das Fontane-Archiv.
7. Mai – Was bleibt …? Prinz Oskar und der Johanniterorden - Vortrag von Dr. Friedrich Frhr. von Dellingshausen.
24./25. April – KOOP LITERA international tagt in der Staatsbibliothek zu Berlin.
21. April – Der Ehrenvorsitzende der Fontane Gesellschaft Prof. Dr. Helmuth Nürnberger und seine Frau besuchen das Fontane-Archiv.
16. April – Was bleibt …? Von Ulrike von Quandt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Rekonstruktion der Villa Quandt - Vorträge von Stefan Gehlen und Demir Arslantepe.
15. April – Der Verein Kulturstadt Potsdam besucht das Fontane-Archiv.
2. April – Martin Buber - Vortrag von Dr. Delf von Wolzogen im Literaturhaus in der Fasanenstraße, Berlin.
1. April – Das Fontane-Archiv kann bei der Auktion des Hauses Stargardt drei eigenhändige Briefe Fontane erwerben.
6. März – Ernst Johann Prinz Biron von Curland besucht als Mitglied der Familie des Prinzen Oskar das Fontane-Archiv.
6. März – Fontane am Kamin. Klang-Wanderungen - Eine Fontane-Installation von Michael Schenk.
29. Februar – Brandenburg in Schloss Bellevue - Dr. Hanna Delf von Wolzogen ist zu einem Empfang des Bundespräsidenten Köhler geladen.
20. Februar – Polnische Studierende unter der Leitung von Prof. Dr. Helmut Peitsch (Universität Potsdam) besuchen das Fontane-Archiv.
13./15. Februar – Materialität - Dr. Hanna Delf von Wolzogen nimmt an der Tagung der Arbeitsgemeinschaft für germanistische Edition in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften teil.
7. Februar – Leihverträge verlängert. Die Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg Prof. Dr. Johanna Wanka und der Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz Prof. Klaus Dieter Lehmann unterzeichnen die Verlängerung des Leihvertrags über den Verbleib von Autographen aus der Staatsbibliothek zu Berlin und über die Dauerleihe der einen Hälfte der Briefe Fontanes an den Sohn Theo. Gäste: Die Generalsekretärin der Kulturstiftung der Länder Isabel Pfeiffer-Poensgen und die Generaldirektorin der Staatsbibliothek zu Berlin Barbara Schneider-Kempf.
5. Februar – Der Rotary Club Potsdam besucht das Fontane-Archiv.
24./25. Januar – Dr. Hanna Delf von Wolzogen nimmt ander Tagung Museen und Bildung der Konferenz nationaler Kultureinrichtungen (KNK) im Hygiene Museum Dresden teil.
24. Januar – Fontane am Kamin. Jenseit des Tweed. Fontane schottisch. Eine Lesung, auch mit Whisky.

2007

30. Dezember – Tea-Time mit Fontane - Ein Geburtstagspunsch mit mehr als 400 Gästen.
19. Dezember – Der Minister für ländliche Entwicklung und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg Dr. Dietmar Woidke besucht das Fontane-Archiv.
15. Dezember – Dr. Schwarz, BBI besucht das Fontane-Archiv.
7. Dezember – Weihnachtspunsch - Weihnachtliche Feier des Fontane-Archivs und der Fontane Gesellschaft (Sektion Berlin-Brandenburg). Gäste: Hermann Hinrich Reemtsma und seine Familie.
30. November – Die Urania Potsdam besucht das Fontane-Archiv.
29. November – Das Gymnasium Hermannswerder besucht das Fontane-Archiv.
14. November – Fontane am Kamin. Fontanes Briefe an seinen Sohn Theo - Das Fontane-Archiv und die Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz stellen die gemeinsame Erwerbung des Briefwechsels vor.
6. November – Das Peter-Joseph-Lenné-Gymnasium, Schwedt (Oder) besucht das Fontane-Archiv.
26. Oktober – Fontane Dinner - Das Fontane-Archiv lädt seine Nachbarn, Freunde und Förderer zu einem Dinner mit Fontane in die Villa Quandt ein.
19.−23. Oktober – Umzug des Fontane-Archivs vom Bassin Platz in die Villa Quandt.
12.−14. Oktober – Berlin im 19. Jahrhundert I. - Tagung der Universität Potsdam und der Humboldt Universität zu Berlin in Zusammenarbeit mit dem Fontane-Archiv.
3.−6. Oktober – Wir vom Archiv - Dr. Hanna Delf von Wolzogen hält einen Vortrag bei dem Symposium der Universität Danzig Günter Grass zum 80.
23. September – Die Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur übergibt die Villa Quandt an die Nutzer.

Sanierung der Villa Quandt